Wir mal über uns

Wir mal über uns

Irgendwie beginnt alles meistens mit einer Schnapsidee, so auch natürlich bei uns. 2017 wurden wir darauf aufmerksam, das immer mehr Musikkneipen das Handtuch schmeissen. Zum einen lag es an die fast unüberwindlichen Hindernisse die Gastronomen vor die Füße geschmissen wurden und zum anderen  fehlte es an Ideen für neue Musiker die passend zum Laden die Leute von der beliebten Couch holen. Genau in diese Kerbe schlugen wir ein und verbanden die Suche des Musikers nach Auftrittsmöglichkeiten mit der Suche der Gastronomen nach passenden Musikern. Als I-tüpfelchen bedienen wir uns hier einer Webradioplattform um möglichen Veranstaltern auch akustisch zu überzeugen. Logisch, das wir hier auch zahlreiche Veranstaltungen besuchen um uns selbst ein Bild zu machen, denn nur eigene Erlebnisse kannst du eben auch ruhigen Gewissens weiter empfehlen. So rechachieren wir, lassen eigene Ideen Wirklichkeit werden und etablierten uns zunehmend in der Musikszene. Man kennt und vertraut uns und obwohl wir diesen Service aus eigener Tasche finanzieren, ist nach wie vor ein dankeschön oder eine vertrauensvolle Zusammenarbeit unser größter Lohn. Selbstredend, das wir natürlich nicht nein sagen, wenn jemand uns auf ein gekühltes einlädt oder mal an seiner Bratwurst beissen lässt, denn auch wir müssen für die Zukunft investieren und opfern wertvolle Freizeit, Kleingeld und mitunter auch Nerven um alles zu bewerkstelligen.

Durch die Kooperation mit dem Black Button ist es uns gelungen unsere eigenen Ideen zu verwirklichen. Hier starteten wir bisher sehr erfolgreich unsere Coveroke, eine Mischung aus Karaoke und Gesangstalenten im semi-professionellem Bereich. Letztere bieten wir somit eine weitere Plattform ihre Kunst der breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Tja und vielleicht katapultiert uns diese Idee sogar irgendwann mal gemeinsam nach Malle. Nein, wir reden nicht vom Bierkönig oder so, sondern von Lokalitäten die fernab des Partyrummels präsent sind und den neuen Künstlern hier eine einzigartige respektvolle Umgebung bieten. Wo uns die ganze Sache zum Schluß noch hinführt ist unklar, aber so lange wir Bock drauf haben und alles halbwegs gesittet zugeht ohne groß in Stress auszuarten, sind wir dabei, berichten offen und ehrlich über unsere Erlebnisse und sind eigentlich nicht mehr wegzudenken. Logisch auch, das man mit uns ne Menge Spaß haben kann, wenn wir z.B zum Stammtisch38 Stammtisch bei Tutti ins Schabreu rufen.

Ja liebe Freunde,das ist nicht nur ein sehr bemerkenswertes Hobby welches wir uns auf den Leib geschrieben haben, sondern offenbart dir auch vollkommen neue Perspektiven, schustert dir treue Freunde zu und sorgt für atemberaubende Erlebnisse.

Wir hören und stören uns und vielleicht laufen wir uns auch alsbald wieder mal über den Weg

Bis dann

Dein Stammtisch38